FAB Open


Team 2016

FAB Open 2016


Team 2014

FAB Open 2014


Team 2013

FAB Open 2013


Team 2012

FAB Open 2012


Team 2009

FAB Open 2009

FAB Open 2009

Spieler 2009

#   Spieler
21   Affolter Christoph
96   Baeriswyl Thomas
80   Bischoff Carlo
88   Carnal Raphael
19   Emonet Yves
16   Frischknecht Tom
98   Hauser Michael
#   Spieler
68   Metzger Janos
50   Mühlemann Michael
28   Mosimann Marc
2   Odermatt Domeini
67   Puliafito Silvano
81   Röthlin Philipp
6   Ruch Manuel
#   Spieler
29   Stauffer Lorenz
37   Tenger Jan
31   Thieriot Hubert
4   Timmermann Phillis
42   Zäh Florian
69   Zwahlen Michael

Team 2006

FAB Open 2006


Team 2004

FAB Open 2004


Team 2003

FAB Open 2003


Team Erfolge

2017

  • 17. Schweizermeister Titel
  • 1. Rang Disc Days Cologne
  • 1. Rang am Skybowl in Winterthur

2016

  • 7. Rang EUCF (Europa Liga), Frankfurt
  • 1. Rang EUCR-S (Europa Liga, Süd-Region), Lyon
  • 16. Schweizermeister Titel
  • 1. Rang Disc Days Cologne (Spirit 1. Rang)
  • 2. Rang am Skybowl in Winterthur

2015

  • 1. Rang Skyline Cup Frankfurt
  • 2. Rang am Skybowl in Winterthur

2014

  • 8. Rang EUCF (Europa Liga)
  • 1. Rang EUCR-S (Europa Liga, Süd-Region)

2013

  • 4. Rang XEUCF (Europa Liga)
  • 15. Schweizermeister Titel

2012

  • 4. Rang EUCF (Europa Liga)
  • 1. Rang Dogs Outdoors'12
  • 14. Schweizermeister Titel
  • 1. Rang am Skybowl in Winterthur

2011

  • 1. Rang EUCF (Europa Liga)
  • 1. Rang am Windmill Windup in Amsterdam
  • 1. Rang am Skybowl in Winterthur

2010

  • 1. Rang EUCF (Europa Liga)
  • 13. Schweizermeister Titel
  • 1. Rang am Windmill Windup in Amsterdam
  • 1. Rang am Skybowl in Winterthur

2009

  • 12. Schweizermeister Titel
  • 5. Rang EUCF (Europa Liga)
  • Turniersieger EUCR

2008

  • Turniersieger an diversen Turnieren
  • 11. Schweizermeister Titel

2007

  • Turniersieger in Stans, EUCR, Mainz Deluxe

2006

  • 10. Schweizermeister Titel in Folge
  • 7. Platz Copenhagen

2005

  • 9. Schweizermeister Titel in Folge

2004

  • 8. Schweizermeister Titel in Folge
  • Gewinner der Champions League
  • Spirit of the Game: 1. Platz Champions League Cambridge2004

2003

  • 7. Schweizermeister Titel in Folge
  • Turniersieg in Mainz, Championsleague, Bologna und Rotterdam zum 2. Mal in Folge
  • Spirit of the Game: 1. Platz Rotterdam2003

2002

  • 6. Schweizermeister Titel in Folge
  • Spirit of the Game: 2. Platz WUCC in Hawaii 2002

2001

  • 5. Schweizermeister Titel in Folge
  • Spirit of the Game: 1. Platz EUCC in Prag 2001

2000

  • 4. Schweizermeister Titel in Folge

1999

  • 3. Schweizermeister Titel in Folge

1998

  • 2. Schweizermeister Titel in Folge

1997

  • 1. Schweizermeister Titel