[2017-10-12] Junioren-Training im Winter

Ab nächsten Mittwoch, 18. Oktober trainieren unsere Juniors wieder in der Laubegg Halle. Je nach Alter sind die Trainingszeiten etwas unterschiedlich:
U12: 17:45 - 18:45 Uhr
U14+: 18:45 - 19:45 Uhr
U17&U20: 19:45 - 21:00 Uhr

Mehr Informationen gibt es hier.

Juniors

[2017-09-10] FAB Juniors an der Outdoor SM in Schenkon

Unsere Junioren haben letztes Wochenende ihre Outdoor SM in Schenkon bei Sursee gespielt. Wir hatten zwei Teams in der Kategorie U14, ein Team bei U17 und eines bei U20.

Unsere Jüngsten (alle unter 12 Jahre alt, in der vordersten Reihe sitzend) haben in der Kategorie U14 den 5. Rang erzielt, als FAB U12: 5. Rang bei U14!
Unser U14 Team (in der zweit vordersten Reihe sitzend) hat in der gleichen Kategorie im Final gespielt und dort nach einer Aufholjagd doch noch 4:7 gegen die Flying Colors verloren: 2. Rang!
Unser U17 Team (in der dritten Reihe sitzend) hat den Finaleinzug im Spiel gegen die Freespeedies im Universepoint knapp verpasst. Danach aber deutlich das Spiel um Platz 3 gegen Headless und den Spirit Preis gewonnen: 3. Rang & SotG Titel!
Unser U20 Team (zuhinterst sitzend, ohne Mael und Fabian (beide nur Samstag)) holte den 6. Rang!

Es war ein tolles Wochenende mit viel Einsatz von allen Junioren und super Spielen in allen Kategorien. Herzlichen Dank allen Coaches (JLo, Azra, René, Ile und Jon) und den älteren Junioren für ihr tolles Vorbild.

FAB Juniors 2017

(Jon Buchli)

[2017-04-03] Zwei SotG Preise für die FAB Juniors!

Die FAB Junioren haben an der diesjährigen Indoor SM zwei von vier möglichen Spirit of the Game (kurz: SotG) Preisen abgeräumt! In den Kategorien U17 Open und U20 Women haben unsere Junioren die besten Spiritwertungen aller Teams gesammelt.

Herzliche Gratulation allen Junioren für ihren super Einsatz und das tolle Verhalten auf und neben dem Platz!

Junior

[2017-02-01] U20 Indoor Schweizermeisterschaft

Am vergangenen Sonntag dem 29.1.17 fand in Oberkirch die Finalrunde der U20 Indoor Junioren Meisterschaften statt. Erstmals in der Geschichte sind wir an dieser U20 Indoor Schweizermeisterschaft mit zwei Teams angetreten.

Das Mixed Team bestand aus den alten bekannten, welche schon vor Jahren miteinander zusammen begonnen hatten zu spielen und nun noch einmal zusammen eine tolle Meisterschaft spielen wollten. Ergänzt wurden sie von einigen Neulingen, welche ihre ersten U20 Erfahrungen sammeln konnten. An der Vorrunde in Bern vom konnten sie leider nur das neu gebildete Team der Wizards aus Genf bezwingen (9:1). Mit den zwei klaren Niederlagen gegen die Freespeedies aus Basel (5:9) und gegen die Crazy Whelps A aus Stans (3:13) sowie der knappen Niederlage gegen Solebang (6:8), war die Ausgangslage für dieses Wochenende klar. Die Podestplätze lagen ausser Reichweite, der Spielspass und die Spielerfahrungen dafür umso mehr im Zentrum. Leider blieben dem Mixed aber nur gerade zwei Spiele übrig für die zweite Runde. Sowohl das erste gegen Headless aus Zürich und das zweite gegen die Crazy Whelps B konnten die Angels mit 10:4 respektive 8:3 für sich entscheiden. Mit viel Freude und Spielspass landeten das Mixed somit auf dem siebten Platz.

Das Open wiederum bestand aus den noch nicht ganz so erfahrenen, dafür umso hungrigeren Talente unserer Junioren Abteilung. Für dieses Team stand daher der Ehrgeiz und ein gutes Abschneiden im Vordergrund. Die beiden Niederlagen aus der Vorrunde gegen die Panthers aus Bern (3:6) und gegen die Colors aus Oberkirch (4:8) waren daher nicht gerade der ideale Start in die Indoormeisterschaft. Dank des Sieges gegen die Crazy Whelps B (8:2) war aber für die Finalrunde immer noch alles offen. Das erste Spiel vom letzten Sonntag gegen Headless war entscheidend ob das Team in die K.O.-Phase weiter kommen würde. Mit 10:2 konnte sich das Open aber deutlich durchsetzen. Spannender wurde es im nächsten Spiele gegen Solebang - der Einzug ins Halbfinal stand auf dem Spiel. Die Partie blieb bis zum letzten Punkt spannend, ging dann aber mit 5:7 an Solebang. Im letzten Spiel um den 5. Platz erwartete uns der Gastgeber, die Flying Colors. Auch dieses Spiel war ausgeglichen und wurde mit grosser Intensität gespielt. Den früh erspielten Vorsprung konnten die Angels aber verwalten und über die Zeit bringen. So endete die Partie mit 9:7 und das Open auf dem 5. Rang.

Manuel Ruch

[2016-12-12] U14 Schweizermeisterschaft in Basel

Diesen Samstag haben die Kleinsten der Flying Angels die erste Runde der Indoor Schweizermeisterschaft gespielt wie die Grössten.

In Basel angekommen, erfreuten sich die Juniors ab der grossen, modernen Halle und konnten es kaum erwarten, die Scheiben fliegen zu lassen. Unsere zwei Teams FAB Open und FAB Mixed erwarteten die Gegner Headless, Freespeedies, Crazy Whelps und die Flying Colors.

Die Nervosität, die im Zug zum Teil noch gross war, war bei beiden Teams nach dem ersten gespielten Punkt verflogen. Beide Teams spielten voller Motivation einen Punkt nach dem anderen. Auch wenn es mal etwas eng wurde oder wenn sie mal weit zurück lagen, liessen sie die Köpfe nicht hängen und spielten erfolgreich weiter.

Resultate:
FAB Open : Freespeedies             7:5
FAB Mixed : Crazy Whelps A        2:6
FAB Open : Headless                     3:5
FAB Mixed : Flying Colors             1:6
FAB Open : Crazy Whelps B         5:3
FAB Mixed : Freespeedies            5:6

U14 SM in Basel