[2014-09-08] Resultate COED Runde 1

Das Coed 1 konnte alle Spiele ausser dem letzten gewinnen und sich somit den Einzug in die Viertelfinals sichern. Das Mixed-Team hatte leider ein paar Ausfälle bei den Frauen, wodurch sich den übrigen weiblichen Mitgliedern ein anstrengendes Wochenende bot. Leider konnte kein Spiel gewonnen werden, trotzdem war es ein lehrreiches, spassiges und intensives Wochenende!

Resultate COED SM Runde 1.

[2014-09-04] COED SM in Bern

Dieses Wochenende findet auf der Allmend die erste Runde der Schweizermeisterschaft im COED statt. Das Coed 1 strebt dabei nichts Geringeres als den Titel an und startet seine Meisterschaft am Samstag um 12.15. Auch das Mixed-Team hat grosse Erwartungen an das Turnier und will endlich die Früchte seiner intensiven Trainings ernten. Sie starten um 10.30.

COED Schweizermeisterschaft Runde 1

Der gesamte Spielplan ist hier ersichtlich.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Teams vor Ort!

[2013-09-23] Zusammenfassung der Coedsaison

Liebe Angels,
 
Hier eine Zusammenfassung von unserer Coedsaison!
 
Die erste Coed SM Runde fand in Bern statt, am 31.08./01.09.2013. Wir verloren drei von vier Spielen (7:17 gegen Wombats, 12:14 gegen Panthers und 7:17 gegen Fly High). Jedoch konnten wir einen wichtigen Sieg gegen Freespeed im Universe (15:14) erringen und somit den Ligaerhalt in der Nati A sichern.
 
Am vergangenen Weekend fuhren wir für die zweite Coed SM Runde nach Nyon und wir wussten, dass wir die ersten zwei Spiele am Samstag unbedingt gewinnen müssen, damit wir noch eine Chance auf den Halbfinal hatten. Das erste Game gegen Budwig war in der ersten Halbzeit knapp, wir haben Punkt um Punkt getradet, unsere D-Line holte vor der Pause ein wichtiges Break und wir gingen 9:7 in die Pause. Budwig konnte danach noch einen Punkt schreiben, wir gewannen 17:8.
 
Der zweite Gegner hiess ZUF und wir waren - wie immer - voll motiviert gegen die Zürcher unser bestes Ultimate auszupacken. Auch hier punktete unsere sowie die O-Line von ZUF in der ersten Halbzeit souverän, es gab praktisch keine Turnovers. Gleich nach der Pause konnte die FAB-Coed-Töffligang-Defense-Line ein Break holen (!) und wir gewannen schliesslich 17:14.
 
Somit hiess es Halbfinale gegen den Topfavorit Fly High Lausanne am Samstag morgen! Und WOW, war das ein Halbfinale, unglaublich...Unsere O-Line kassierte gleich zu Beginn ein Break, unsere Töffligang hielt uns jedoch im Spiel und holte sich ein Break zurück. Es gab hartumkämpfte Punkte, die O-Line scorte jedoch zuverlässig, wie Fly High Lausanne auch. Und unsere Töffligang rannte und rannte und machte Fly High müde...(We're not fucking tired, they are fucking tired, gäu Derek:-)) Dann kam das Cap, das Spiel ging auf 15, Fly high war 14:13 vorne...mann war das spannend...wir holten die D, verloren die Scheibe jedoch gleich vor unsere Endzone, ein Spieler von Fly High spielte eine perfekten Thumber (oder wie dieser Wurf heisst) in die Endzone und wir konnten nur noch zuschauen und .... Drop von Fly High..wir sagten MERCI VIU MAU, nahmen die Scheibe auf und punkteten, 14:14! Und jetzt hiess es Universe, es gab nicht ein Turnover, nicht zwei, sondern sicher drei...aber Fly High kam nie bis über die Hälfte hinaus, wir holten die Scheibe nochmals, spielten sie schön brav vor die Endzone und dann ein Bruchpässli in die Endzone und VOILA, FAB Coed gewann 15:14:-)!! Finale!
 
Das Finale war ein Berner Derby, FAB Coed gegen Panthers Coed. Wir wussten, was uns erwartet, wir hatten zwei Trainingsspiele gegen die Panthers absolviert und an der ersten SM Runde knapp veloren. Gleich zu Beginn kassierte die O-Line zwei Breaks und diesen Breaks sind wir das ganze Spiel hindurch hingenacheghöselet..Die Töffligang arbeitete hart, die langen Pässe von den Panthers waren einfach super und wir haben kein Mittel dagegen gefunden. Schlussendlich hiess der verdiente Schweizermeister Panthers, es war ein sehr faires Spiel, gute Stimmung auf dem Feld und wir haben alles gegeben. Liebes Coedteam, herzliche Gratulation zu dieser super Leistung!
 
MERCI VIU MAU für die Unterstützung von zu Hause aus, per Whatsapp, merci ans FAB Coed 2 fürs Mitfiebern und Anfeuern an beiden Weekends und merci an die Openteamspieler, die extra nach Nyon gereist sind, um uns im Finale zu unterstützen, das hat uns RIESIG gefreut!
 
Ich freue mich schon mit euch allen auf die tollen Leistungen dieser Saison an der Angels-Party anzustossen (welche am Samstag, 19.10.13 in der Marta stattfindet, nid vergässe).
 
Und zum Schluss noch...Daumen drücken für unser Openteam und Lotus, welche am Mittwoch nach Bordeaux an die XEUCF reisen!!! Hier die Webseite mit allen Infos zum Turnier, Spielplan etc. http://ultimate33.com/xeucf2013/
 
Liebe Grüsse
 
Olä

[2012-01-02] Turnierbericht Alpnach 2011

Turnierbericht Alpnach 2011

FABCoed_Alpnach11
Anwesend: Fränzi, Angie, Sabä, Laura, Miri, Derek, Remo, Arno, LüQ, Gerry

Erstes Spiel des Wochenendes gegen den amtierenden Schweizermeister, der auch gleich souverän gestartet ist. Ein intensives Spiel von dem man leider nicht behaupten kann, dass das Glück auf unserer Seite war. Was uns nicht gelang, gelang den Gegnern. Ein paar Eigenfehler weniger und das Resultat könnte ganz anders aussehen.

FAB – ZUF (8:10)

[2011-07-06] FAB Coed auf Aufstiegskurs

FAB Coed auf Aufstiegskurs

coedarticle

FAB Coed ist auf gutem Weg den Aufstieg in die NLA zu schaffen!

Am letzten Wochenende hat FAB Coed alle vier Spiele – zwei davon gegen Teams aus
der Nati A – gewonnen, herzliche Gratulation!