Freestyle

Das oft als Königsdisziplin bezeichnete Freestyle ist die technisch schwierigste Disziplin. Die Spieler zeigen in einer Kür zu selbst gewählter und zusammengestellter Musik verschiedenste Tricks und akrobatische Kunststücke mit der Frisbee-Scheibe. Je nach Ausschreibung des Wettkampfes wird Freestyle in Zweier- oder Dreier-Gruppen in den Kategorien Frauen, Open oder Mixed gespielt.

Spielablauf

Eine Vorführung dauert in der Regel fünf Minuten und beinhaltet das so genannte Naildelay (balancieren der rotierenden Scheibe auf dem Fingernagel), tippen des Frisbees mit dem Finger, Fuss oder anderen Körperteilen von unten, Körperroller, verschiedene Würfe und Fangarten und vieles mehr. Den Ideen sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Bewertet werden die Gruppen von einer Jury in drei Bereichen.
1) Schwierigkeitsgrad:
Je mehr schwierige Elemente und Kombinationen gezeigt werden, desto besser fällt diese Note aus.
2) Präsentation:
Diese Note beinhaltet die Unterkategorien Originalität (zählt zu 10%), Musikinterpretation (zählt 10%), Variationen (zählt 40%) und dem artistischen Eindruck (zählt 40%). Es sollten möglichst viele verschiedene Elemente und verschiedene Stile gezeigt werden.
3) Fehler:
Jede Gruppe startet mit der Bestnote von 10. Bei jedem Fehler gibt es 0,1 bis 0,3 Punk-te Abzug. Die Noten der drei Bereiche werden durch ein etwas kompliziertes aber faires System verrechnet und ergeben die Endnote. Die Gruppe mit der höchsten Note gewinnt.

freestyle

Scheibe

Im Prinzip kann mit den verschiedensten Scheibenmodellen Freestyle gespielt werden. Bedingung ist eine glatte, ebene Oberfläche auf der Unter- und Oberseite des Frisbees. Freestyler verwenden in der Regel spezielle, 160 oder 165 Gramm schwere Modelle. Die Scheiben werden mit Silikon-Spray behandelt, damit sie mit weniger Reibung auf dem Fingernagel balanciert werden können.

Besondere Merkmale

Freestyler benötigen verschiedenes Zubehör. Dazu gehören im Speziellen künstliche Fingernägel, die auf die eigenen geklebt werden, Sekundenkleber und Nagelfeile.

Freestyle-Zubehör

- Verschiedene spezielle Scheiben

- Künstliche Fingernägel

- Silikon-Spray

- Lappen

- Sekundenkleber

- Nagelfeilen

- Nagelschere

- Tape